Druckdatei abspeichern

Wie muss ich die Datei für den Druck abspeichern?

Damit die Druckerei sofort versteht, was in jeder eurer Dateien enthalten ist, solltet ihr darauf achten, alle PDFs sinnvoll zu benennen. So kann die Druckerei sofort sehen, welche Reihenfolge eure Abizeitung hat und es kommt zu keinen Missverständnissen in der Reihenfolge der Seiten bzw. dem Aufbau eurer Abizeitung.

Hilfreich ist folgende Einteilung:

Datei 1: Cover mit allen vier gestalteten Umschlagsseiten (beide Innen-und Außenseiten des Umschlags)

Datei 2: Buchrücken eurer Abizeitung

Datei 3: Innenteil eurer Abizeitung (Berichte, Steckbriefe, Fotos...)

Wie speichere ich in InDesign eine druckfähige Datei?

Ihr habt die Seiten eurer Abizeitung mit InDesign gestaltet? Dann ist der letzte Schritt, das richtige Abspeichern, für euch überhaupt kein Problem mehr!

Folgende Einstellungen garantieren in der Regel einen optimalen Druck bei den Druckereien:

  1. Geht auf „Datei“, „Exportieren“ und gebt in dem Dialog unter Dateityp „Adobe PDF (Druck)" bzw. „Adobe PDF“ an. Wählt ein Verzeichnis und gebt eurer Druckausgabedatei einen Namen.
  2. Wählt im Fenster „Adobe PDF exportieren“ die Vorgabe „Druckausgabequalität“. Die meisten richtigen Einstellungen werden dabei schon automatisch gesetzt. In der Optionsgruppe "Komprimierung" ist die Auflösung bereits auf 300 dpi eingestellt und alle Farben werden automatisch in CMYK konvertiert.

Jetzt sind nur noch ein paar Ergänzungen nötig:

  • Stellt die Kompatibilität auf „Acrobat 4 (PDF/X-3:2002)“.
  • In der Optionsgruppe "Marken und Anschnitt" muss das Kästchen „Anschnitteinstellungen des Dokuments verwenden“ angeklickt werden
  • In der Optionsgruppe "Erweitert" solltet ihr im Listenauswahl-Feld für die Qualität der Transparenzreduzierung „hohe Auflösung“ wählen.

Ihr habt es geschafft! Weitere Einstellungen sind nicht erforderlich. Speichert jetzt einfach eure Vorgaben und klickt auf „Exportieren“. Sofort erscheint euer finales PDF auf dem Bildschirm und ist zum professionellen Druck in den Druckereien bereit!

Ob per E-Mail, Dateiupload oder per Post auf einem USB-Stick- übermittelt eure Daten an Abschlusszeit und die Druckerei macht sich sofort an die Arbeit!

zurück zur FAQ-Übersicht weiter zu: Hilfe beim Erstellen