Layout

Schrift

Für euer Layout stehen euch fast unzählige verschiedene Schriftarten zur Verfügung. Das Problem hierbei ist, dass fast jeder etwas anderes mag und verschiedene Sachen schön findet. Nichtsdestoweniger solltet ihr euch für eure Abizeitung auf maximal drei verschiedene Schriftarten einigen. Für längere Texte empfehlen sich Schriften wie Arial oder Times New Roman, weil sie gut zu lesen sind.

Wie ihr eure Texte in die Abizeitung einfügt, wenn ihr mit Adobe® InDesign® arbeitet, zeigen wir euch in diesem Video. Das Video ist ein Mitschnitt unseres Webinars, in dem wir euch viele Tipps zum Design und Layout der Abizeitung geben.

Übersatz: Habt ihr zu viel Text für das Layout der Abizeitung? So erkennt ihr in Adobe® InDesign®, dass ihr zu viel Text in eure Textrahmen eingefügt habt:

Im Video erklären wir euch, wir ihr die Texte in eurer Abizeitung ganz einfach in Adobe® InDesign® formatieren könnt.

Eine Anleitung, wie man Schriften auf dem Computer installiert, könnt ihr euch hier ansehen:

Hier beschreiben wir euch, wie ihr die Texte eurer Abizeitung um Bilder herumfließen lassen könnt:

Musterseiten

Musterseiten sind ein sehr nützliches Tool, mit dem sich bei der Gestaltung eurer Abizeitung sehr viel Zeit sparen lässt. Diese Seiten geben euch die Möglichkeit, mit einer Änderung das Layout auf allen Seiten zu ändern. Nehmt euch ruhig etwas Zeit, um euch mit den Musterseiten auseinanderzusetzen. Es lohnt sich!

Musterseiten anlegen ist eigentlich ganz einfach. Schaut euch unser Video an und erfahrt, wie ihr Musterseiten mit Adobe® InDesign® erstellt:

Neben Musterseiten helfen euch auch Hilfslinien bei der Gestaltung eurer Abizeitung. Hier erklären wir euch, wie ihr Hilfslinien in Adobe® InDesign® einblendet:

Seitenzahlen

Seitenzahlen sind eine sehr nützliche Sache, um den Überblick in der Abizeitung zu behalten. Die Seitenzahlen und das Inhaltsverzeichnis geben euren Lesern die Möglichkeit, schnell Seiten zu finden. Seitenzahlen lassen sich ganz einfach über die Masterseiten einstellen.

Da ein Blatt aus zwei Seiten besteht, muss die gesamte Seitenanzahl eurer Abizeitung durch 2 teilbar sein. Bitte beachtet bei der Bestellung eurer Abizeitung bei Abschlusszeit, dass wir nur die Anzahl der Inhaltsseiten benötigen und die vier Umschlagsseiten nicht dazu zählen.

Bilder

Keine Abizeitung ohne Bilder! Das wohl bekannteste Format für Bilder ist JPEG. Dies ist das Standardformat, wie es zum Beispiel von Digitalkameras verwendet wird. Für eure Abizeitung ist dieses Format durchaus geeignet. Aber Vorsicht: Beim erneuten Speichern wird ein JPEG immer wieder neu komprimiert. Dies führt zu deutlichen Qualitätsverlusten im Druckergebnis führt. Daher unser Tipps: Speichert euer Original-JPEG-Bild als Tiff ab. Damit verliert es beim wiederholten Abspeichern kaum an Qualität.

Ein weiteres Format ist BMP. Dieses ist wie Tiff auch qualitativ sehr hochwertig. Bedenkt aber, dass auch ein BMP wie ein Tiff sehr groß werden kann, da es unkomprimiert ist.

Hier zeigen wir euch, wie ihr die Bilder in eure Datei einfügt, wenn ihr mit Adobe® InDesign® arbeitet:

Fotos von Handy- und Digitalkameras sind immer im RGB-Modus. Für den Druck eurer Abizeitung müsst ihr sie daher noch in CMYK umwandeln. Um die Dateigröße eurer Druckdatei zu reduzieren, empfehlen wir euch außerdem, die Bildgröße eurer Fotos an das Layout eurer Abizeitung anzupassen und sie bereits in der richtigen Größe einzufügen. In unserem Video zeigen wir euch, wie ihr eure Fotos in Adobe® Photoshop® bearbeitet:

Und hier gibt's die Anleitung, wie man Farbflächen erstellt:

Format der Druckdatei

Um eure fertig gelayoutete Abizeitung an die Druckerei zu schicken, ist das PDF das bestmögliche Format. Es ist layoutsicher und wird von so gut wie allen Druckereien akzeptiert. Wenn ihr euer Layout mit einem DTP-Programm erstellt, dann sind diese meist in der Lage, eure fertigen Dateien in PDF zu exportieren. Bitte beachtet beim Erstellen eures Druck-PDFs unsere Checkliste für die Druckdaten. Auf unserer Webseite findet ihr auch Anleitungen, wie ihr eure Abizeitung richtig für den Druck speichert, wenn ihr sie mit Adobe® InDesign® oder Microsoft® Word® erstellt habt.

In den folgenden Videos zeigen wir euch 2 verschiedene Varianten mit Adobe® Acrobat® Pro, um einzelne PDF-Seiten zu einem Dokument zusammenzufügen:


Der frühe Vogel fängt den Wurm

Abizeitung drucken mit Frühbucherrabatt

Bestellt den Druck eurer Abizeitung bis zum 15.02.2017 und wir ziehen euch 5 % Rabatt vom Endpreis ab.

Abizeitung noch nicht fertig?
Die Anzahl der Seiten und Exemplare könnt ihr bis zum Schluss ändern.
Die Druckdatei könnt ihr später hochladen.

Zum Preisrechner: Abizeitung drucken

Abimotto-Wettbewerb 2017

Abimotto-Wettbewerb

Ihr habt das coolste Abimotto? Dann macht mit beim Abimotto-Wettbewerb und gewinnt tolle Preise rund um euren Schulabschluss!

Zum Abimotto-Wettbewerb

Abizeitung live

Abizeitung live

Schüler schreiben für Schüler in unserem Blog: Falls du also wissen willst, wie es anderen Schulen auf dem Weg zum Abi geht oder einfach ein paar Tipps haben möchtest, bist du hier richtig!

Hier findest du alle Infos!

Online-Tool für die Abizeitung

Abizeitung erstellen mit weBee

Erstellt in weBee eure Abizeitung:
Sammelt zuerst die Inhalte aller Mitschüler ein und gestaltet anschließend online unkompliziert das Design.

weBee kostenlos testen

Abizeitungsquiz

Abizeitungsquiz

Mach mit bei unserem Quiz und gewinne einen Druckgutschein für eure Abizeitung!

Zum Quiz

Abizeitungstipps per E-Mail

Newsletter - Abizeitungstipps

Melde dich für unseren Newsletter kostenlos an und erhalte regelmäßig Abizeitungstipps!

Zur Newsletteranmeldung